20.01.2022 09:00 Uhr21.01.2022 16:00 Uhr

Web-Seminar: Mehr Zeit fürs Wesentliche - Zeitmanagement und Selbstorganisation für mehr Effektivität und Effizienz

In der KiTA ist Zeit wertvoll. Täglich wiederkehrende Aufgaben, "Überraschungen" und vor allem der intensive Kontakt mit Menschen fordern Erzieher*innen stark. Deswegen sind die Mitarbeiter*innen nur dann sehr gut aufgestellt, wenn sie ihre Zeit effizient und effektiv nutzen. Allein diese beiden Eff-Wörter zu unterscheiden, kann bereits über den nachhaltigen Erfolg entscheiden. Was heißt gutes Zeit- und Selbstmanagement? Wenn man nur versucht, möglichst viele Tätigkeiten in ein möglichst kleines Zeitfenster zu pressen, kann kaum gutes Zeitmanagement gelingen. Deswegen setzen wir bei der wichtigen Frage an, wie wir Zeit überhaupt subjektiv erleben. Wann rennt sie weg und wann dehnt sie sich extrem? Damit hängt auch der jeweilige individuelle Arbeitsstil zusammen. Einige Routinen sind gut; sie geben Sicherheit und ermöglichen effizientes Arbeiten. Mit anderen wiederum steht man sich gerne auch mal im Weg. Alle Teilnehmenden können sich den jeweiligen persönlichen Status Quo vergegenwärtigen und entsprechende eigene Optimierungen ableiten. Gerade die Frage, welche Aufgaben denn wirklich wichtig sind, ist dabei zentral. Kein/e Chef*in, Kolleg*in, Kind oder Elternteil gibt uns eine "unwichtige Aufgabe". Wir können mit ein paar raschen Fragen selbst gut einschätzen, welche Aufgabe wirklich wichtig ist und was in der Aufgabe selbst nötig ist. Die schönsten Pläne drohen zu scheitern, wenn andere Menschen dazwischenfunken. Hier die nötigen Grenzen zu setzen, sich auch mal eine störfreie Stunde zu nehmen, ist deswegen zentral. Wir erproben viele wirksame Strategien und geben so "Zeitfressern" keine Chance. Und bevor wir ein Papier "irgendwo" ablegen, stellen wir uns Fragen, mit denen genau dieses Papier vielleicht doch eher in die Rundablage wandert.

Dozierende/r

  • Barbara Leufgen (Ass. Agrarwirtschaft, M.A.)