11.01.2022 10:00 Uhr13.01.2022 16:00 Uhr

Coaching als Schlüsselkompetenz für Führungskräfte in Krippe, Kita und Familienzentrum

Führungskräfte sehen sich einer Vielzahl von Aufgaben gegenüber, die jeweils zeitnah umgesetzt werden sollen. Mit dem Vorhaben, Kitas zu Familienzentren zu erweitern, wird der Verantwortungsbereich der Kita-Leitungen deutlich ausgeweitet. Steigende Ansprüche an Führungskräfte konzentrieren sich auf die Personalführung größer gewordener Teams. Darüber hinaus begleiten sie die Entwicklung der ihnen anvertrauten Kinder und unterstützen deren Familien. Dies führt zu einer neuen Professionalität und Leitungsidentität. Coaching kann Führungskräfte unterstützen, adäquate Handlungsstrategien zu entdecken und weiterzuentwickeln. Besitzt eine Führungskraft eigene Coachingkompetenzen, kann sie diese ziel-und ressourcenorientiert in die Personal- und Teamentwicklung einfließen lassen, indem sie den Mitarbeiter*innen ermöglicht, stärkenorientiert im Team ihren Platz und Stellenwert zu finden. Darüber hinaus sind Coachingmethoden bei der individuellen Profilbildung und Konzeptentwicklung der Einrichtung einsetzbar - gerade im Hinblick auf die Aufgabenerweiterung durch den Ausbau der Kindertagesstätten zu Familienzentren. Des Weiteren bietet Coaching vielfältige Chancen und Möglichkeiten zur individuellen Konfliktbearbeitung und Lösungsfindung im Team oder mit Eltern. Auch in der Eltern- und Familienberatung bietet Coaching ressourcen- und lösungsorientierte Methoden, um gemeinsam umsetzbare Wege zur Unterstützung und Förderung der einzelnen Kinder und Familien zu entwickeln.
Inhalte:
- Was ist Coaching?
- Coaching zur Erweiterung der Führungskompetenz
- Einsatzmöglichkeiten von Coaching im Arbeitsfeld Kindertagesstätte
- Ressourcenorientierte Personal- und Teamentwicklung
- Individuelle Profilbildung und Konzeptionserarbeitung
- Lösungsorientierte Bearbeitung von Konflikten im Team und mit Eltern
- Unterstützende Beratung und Begleitung der Familien
- Kennenlernen und Anwendung unterschiedlichster Methoden und Techniken
- Transfer in die eigene Führungs- und Leitungspraxis
Zielgruppe:
Führungskräfte und stellvertretende Leitungen aus Krippen, Kitas und Familienzentren.

Dozierende/r

  • Barbara Leufgen (Ass. Agrarwirtschaft, M.A.)