13.12.2022  19:00 Uhr – 20:00 Uhr

Diversität. Vom Umgang mit Vielfalt in Kirche

Katholisch bedeutet allumfassend. Die Menschen in unserer Kirche sind vielfältig und bunt.
Doch wie allumfassend ist unsere Kirche wirklich? An welchen Stellen lernen wir bereits? Wo ist mehr Wertschätzung und Sensibilität gefragt?
An diesem Abend wollen wir mit den Referentinnen insbesondere zu den Themen der inklusiven, geschlechtersensiblen und queersensiblen Pastoral ins Gespräch kommen.
Wir wollen Aufbrüche wahrnehmen und Handlungsbedarfe feststellen.

Auf dem Podium sind:

Anja Fecke,
Diözesanbeauftragte für die Seelsorge für und mit Menschen mit Behinderung,
mit Blick auf die Inklusion von Menschen mit Behinderung

Dr. Anne Weber,
Referentin Abt. Glauben im Dialog,
mit Blick auf eine geschlechtersensible Pastoral

Dorothee Holzapfel,
Diversity-Trainerin und Mitglied im diözesanen Arbeitskreis Queersensible Pastoral,
mit Blick auf eine queersensible Pastoral

Moderation: Dr. Katharina Lammers,
Prozessteam 2030+, Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn


ZIELGRUPPE
Alle am Thema interessierte Menschen


ZEITPLAN
18:45 Uhr - 19:00 Uhr: Möglichkeit zum technischen Check-In
19:00 Uhr - 20:00 Uhr: Online-Forum


ORGANISATORISCHES
Anmeldeschluss: 13.12.2022, 12:00 Uhr
Sie benötigen eine stabile Internetverbin­dung und ggf. ein Headset.
Das Prozessteam 2030+ veranstaltet in Kooperation und Trägerschaft des Bildungs- und Tagungshauses Liborianum dieses Online-Forum.

Dozierende/r

  • Dr. Katharina Lammers
  • Anja Fecke
  • Dr. Anne Weber
  • Dorothee Holzapfel