25.06.2020 14:30 Uhr28.06.2020 13:00 Uhr

Buchmalerei & Vergoldung. Eine kreative Zeitreise

Wir vertiefen uns in konzentrierter Stille auf die fast vergessene Kunst der klassischen Buchmalerei. Auf kostbaren Pergamenten und Bütten bauen wir mit Rezepturen des Mittelalters den Vergolderuntergrund in Schichten auf. Dann fassen wir Ornamente und Initialen in Blattgold und illuminieren die Arbeiten mit traditionellen Farben wie Eitempera oder Gouache.

Mitzubringen sind: Spitzfeder, Bleistift, Radierstift, Gouache, evtl. Aquarellfarben, Porzellanmischpalette, Rotmarderpinsel/spitz Nr. 1/2/4, Blattgold ab 22,5 kt, Wasserglas, Küchenrolle, Polierachat, feine Schere, Lupe, Notizheft.
Büttenpapier, Pergament, Federn und Gold können im Kurs erworben werden.
Eine Auswahl an Ornamenten zum Kopieren liegt bereit.

Teilnahmebeitrag pro Person:
- inkl. Verpflegung und Unterkunft: EZ 488 / DZ 467 (450,50 / 440) €
- inkl. Verpflegung, ohne Unterkunft: 413 €

Die Beiträge für TeilnehmerInnen, die Ermäßigungen in Anspruch nehmen können, stehen in Klammern. Ermäßigungen sind vorgesehen für: in Erstausbildung Stehende und Studierende (bis zum 35. Lebensjahr), Bundesfreiwillige, Bezieher von Arbeitslosengeld (I u. II) und Sozialhilfe

Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht abgezogen werden, weil die Berechnungen auf einer Pauschalkalkulation beruhen.

Ausfallkosten:
bei Rücktritt bis Anmeldeschluss: keine
bei Rücktritt nach Anmeldeschluss bis zum Tag vor der Veranstaltung: 50 %
bei Rücktritt/Nichtteilnahme am Tag des Veranstaltungsbeginns: 100 %

Stornierungen sind ausschließlich an das zuständige Tagungssekretariat zu richten und bedürfen der Schriftform.