19.04.2021 10:30 Uhr23.04.2021 15:00 Uhr

Ganzheitliches Gedächtnistraining - Ausbildung zum/r Gedächtnistrainer/-in (BVGT) -Aufbaukurs I

Ganzheitliches Gedächtnistraining erfreut sich immer größerer Beliebtheit und findet Anwendung in der Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenarbeit, in Prävention, Rehabilitation und Pflege.
Der Bedarf an qualifizierten Trainerinnen und Trainern steigt mit der zunehmenden Zahl älterer Menschen und dem wachsenden Bewusstsein für die Vorteile eines guten Gedächtnisses in Alltag, Schule und Beruf. Die Ausbildung bietet eine Vielfalt geistiger Trainingsmöglichkeiten, kombiniert mit Bewegungs- und Entspannungselementen. Das ganzheitliche Gedächtnistraining wird sowohl von Schülern und Studenten als auch im Berufsleben und im Alltag gewinnbringend genutzt. Auch von älteren Menschen wird es sehr geschätzt, denn geistige Regsamkeit unterstützt die selbst bestimmte Lebensgestaltung und sichert Lebensqualität.
Die Ausbildung setzt sich aus drei aufeinander aufbauenden Kursen zusammen, die jeweils von Montag bis Freitag stattfinden: Grundkurs, Aufbaukurs 1 und Aufbaukurs 2.

Inhalte Aufbaukurs 1:

- Aspekte des Lernens
- Aspekte der Kommunikation und Rhetorik
- Aspekte der Methodik und Didaktik
- Planung und Gestaltung von Gedächtnistrainingsstunden
- Integrierte Bestandteile des Gedächtnistrainings
- Erprobung des Trainingsmaterials

Die Ausbildung zum Gedächtnistrainer / zur Gedächtnistrainerin nach ganzheitlicher Methode umfasst einen Grundkurs sowie zwei Aufbaukurse mit insgesamt 120 Unterrichtseinheiten. Nach Erfüllung der Ausbildungsbedingungen kann des Zertifikat des Bundesverbandes Gedächtnistraining e.V. erworben werden.
Hierzu ist die Mitgliedschaft im Bundesverband Gedächtnistraining erforderlich.

Das Seminar wurde von Frau Regina Schepe, Ausbildungsreferentin des BVGT e.V., durchgeführt!


Aufbaukurs 2: 19. - 23.04.2021

Dozierende/r

  • Teresa Gockeln (M. Sc. Agrar)