31.01.2023 08:00 Uhr03.02.2023 12:30 Uhr

Weimar - Zwischen Goethe und Buchenwald

Weimar. Ein bedeutender Ort der Deutschen Geschichte. Im 18. Jahrhundert prägten Goethe und Schiller die "Weimarer Klassik" und das literarisch Zentrum der Romantik. 1919 fand hier mit der Weimarer Reichsverfassung die Geburtsstunde der Demokratie in Deutschland statt. Im Widerspruch zu diesen bedeutenden Höhepunkten steht jedoch auch das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte mit dem KZ Buchenwald, in dem von 1937 bis 1945 über 250.000 Menschen inhaftiert wurden.

Dozierende/r

  • noch nicht bekannt